Gesunde Mahlzeiten


Daumenregel: Gesunde Mahlzeiten enthalten wenig Zucker, wenig (schlechtes) Fett, viele Ballaststoffe, viele gute Kohlenhydrate (Zucker ist keiner davon) und ausreichend Eiweiß.

Du weißt sicher genau, was gute Mahlzeiten sind und was nicht. Trotzdem ist das hier eine Liste von gesunden Lebensmitteln.

Hier ein paar Beispiele: Thunfisch Naturell, Cottage Cheese, Fettarmer Schinken, Hühnerbrust, Putenbrust, Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Brauner Reis, Nüsse (gute Fette), Kerne (gute Fette), Milch, Eier, fettarmer Käse, Joghurt, fettarmer Quark/Topfen oder im Notfall Eiweißpulver

Bodybuilder sollten oft und viele gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen. Deswegen habe ich auch eine Seite mit proteinhaltigem Essen erstellt:

Gesunde Nahrung für Bodybuilder & Jedermann


4 Kommentare zu “Gesunde Mahlzeiten”

  1. Cottage Cheese = körniger Frischkäse auf deutsch.
    „Braunen“ Reis wird man bei uns normal auch nicht finden. Die Übersetzung von „brown rice“ ist schlichtweg Naturreis (Vollkornreis).
    Ausserdem würde ich noch empfehlen den Begriff „fettarm“ in „mager“ umzubenennen. Bei uns in Deutschland wird mit fettarm nämlich 1,5-3,5% bezeichnet und mit mager wirklich 0,1%. Proteinpulver ist hier normal auch gängiger Begriff. Desweiteren könntest du vielleicht generell Fisch/Meeresfrüchte auflisten. Schrimps sind zum Beispiel der Hammer. Null Fett und lauter gutes Eiweiß!
    Ansonsten super Sache!

  2. Achja, ganz vergessen zu erwähnen, dass ich dich um den Topfen beneide! 🙁

  3. Hey Emkay!

    Also Cottage Cheese gibts bei uns im Supermarkt auch unter „Cottage Cheese“. Frischkäse, Hüttenkäse oder andere Namen gibt’s dafür natürlich auch 🙂

    Vollkornreis? Na das ist dann eh fast schon der Standardreis hier in Ö 🙂

    Bei uns ist Fettarme Milch alles zwischen 0,1 – 1~%. Erst unter 0,1% wirds bei uns zur Magermilch! Bin mir nicht sicher, ob ich da jetzt was ändern sollte…

    Also Fischsorten und Meeresfrüchte sind eine sehr gute Idee! Danke für den Tipp! Werde die Liste bei Zeiten mal versuchen zu erweitern. Ernährung wollte ich eh schon länger mal komplett aktualisieren, allerdings fehlt mir momentan bei Vollzeitstudium + Teilzeitarbeit einfach die Zeit 🙁

  4. Bitte hebe noch hervor, dass Gemüse und/oder ggf. Obst mind. zu jeder vollen Mahlzeit den Teller zu 1/3 oder mehr füllen sollten.

Schreibe einen Kommentar