Über mich


Vorerst: Wenn du an meinem Log interessiert bist, dann klicke auf diesen Link oder den Zwerg ganz oben (neben Facebook, YouTube, Twitter, …) und dann suche nach „Progress Diary“ auf meinem AskScooby.com Profil.

Eigentlich habe ich eine berufsbildende höhere Schule mit Schwerpunkt Informationstechnologie (Internet- und Medientechnik) abgeschlossen. Dementsprechend viel Zeit verbringe ich vor dem Computer.

Ich war mein ganzes Leben lang untergewichtig und habe viel und gerne am Computer gespielt. Eines Tages habe ich mich jedoch dazu entschieden meinen Lebensstil zu ändern und habe begonnen mich über Fitness, Bodybuilding und Ernährung zu informieren.

Mitte 2008 habe ich dann zu „trainieren“ begonnen, wobei ich eigentlich noch immer nicht genau wusste, was ich tat. Jeden Abend habe ich Liegestütze und Sit-Ups gemacht, doch geholfen hat es mir nicht viel. Nachdem ich auf eine Vielzahl von Scoobys Videos gestoßen bin, habe ich dann erst meine eigenen Ansichten bezüglich Bodybuilding geformt.

Ab dann gab es für mich kein Zurück mehr. Langsam aber sicher wurde ich süchtig nach dem positiven Gefühl, welches ein gutes Training bei mir ausgelöst hat ;). Ich habe mich seitdem immer genauer und intensiver mit Fitness, Bodybuilding, Krafttraining, Abnehmen und vielem mehr beschäftigt.

Ich habe begonnen meine Ernährung umzustellen, die Theorie zu lernen und vor allem eine kritische Auffassungsgabe zu entwickeln. Genau diese Philosophie zu verbreiten ist mein Ziel. Ich finde, dass viel mehr Personen lernen sollten alles was ihnen über Fitness und Training vorgetragen wird nicht einfach zu akzeptieren, sondern zu hinterfragen. Wer sagt denn, dass ich 50 Sit-Ups pro Tag machen muss, um einen Waschbrettbauch zu bekommen? Welche Studie beweist denn so eine absurde Annahme?

Glaube nichts, was dir die Fitness-Industrie vorgaukeln will! Wenn man sich durch das Kaufen eines Produktes ganz einfach seinen Traumkörper erstehen könnte, hätte doch jeder auf der Straße einen „Hammerbody“, oder?

Deswegen ist meine Website auch komplett kostenfrei! Nicht einen Cent musst du mir geben, damit ich dir allgemeine Inhalte und meine persönlichen Erfahrungen preisgebe.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen und Schauen 🙂

Daniel